OK

Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Ein Cookie ist ein kurzes Text-Snippet, das von unserer Website an Ihren Browser gesendet wird. Es speichert Informationen zu Ihrem letzten Besuch. So finden Sie sich auf unserer Website schneller zurecht und nutzen sie effektiver, wenn Sie sie das nächste Mal aufrufen.

Präventionskurse im 4elements – Fragen & Antworten

Bezuschusst meine Krankenkasse auch Fitnesskurse im 4elements?

Nein. Präventionskurse und durchlaufende Fitnesskurse in Fitness-Studios sind zwar vergleichbar (siehe Frage 1), aber rechtlich gesehen nicht förderungswürdig. Mitglieder des 4elements können sich allerdings Bonuspunkte anrechnen lassen (siehe Frage 3), sofern Sie regelmäßig trainiert haben. Selbstverständlich bestätigen wir Ihnen gern diese „Regelmäßigkeit“ im Bonusheft Ihrer Krankenkasse. Falls Sie privatversichertes Mitglied sind, sich in ärztlicher Behandlung befinden und ihre chronischen Muskel- und Gelenkschmerzen reduzieren wollen, empfehlen wir Ihnen eine Ausnahmeregelung bei Ihrer Krankenkasse zu beantragen. Private Krankenkassen erstatten Ihnen ggf. eine dreistellige Pauschale am Jahresende.

Warum bezuschusst meine Krankenkasse Präventionskurse?

Alle bewegungsbezogenen Präventionskurse zielen in Deutschland per Gesetz darauf ab, das Sie nach Kursende eigenverantwortlich weiter sportiv bleiben. Wenn Sie regelmäßig am Präventionskurs teilgenommen haben (über 75%), haben Sie sich gesundheitsfördernd verhalten. Ihre Kasse belohnt gern dieses Verhalten und erstattet Ihnen 75-100% der Kursgebühr. Bitte klären Sie vor Kursbeginn mit Ihrer Kasse die Details zur Kostenerstattung! Sie können den Eigenanteil der Kurskosten also als „Hilfe zur Selbsthilfe“ verstehen: Bleiben Sie nach Kursende in der Sportart Ihrer Wahl eigenverantwortlich in Bewegung.

Was sind Präventionskurse und für wen sind diese Kurse geeignet?

Präventionskurse oder „Gesundheitskurse“ sind keine Fitnesskurse in Fitness-Studios. Präventionskurse sind durch die gesetzlichen Krankenkassen nach dem Sozialgesetzbuch fünf (§20) geprüft worden und enden nach 10-12 Einheiten. Prüfungsgrundlage ist ein deutschlandweit gültiger Präventionsleitfaden. Präventionskurse richten sich an (noch) „gesunde“ Versicherte. Bei nicht geklärten oder Ihnen unbekannten Schmerzen sprechen Sie bitte unbedingt vor Kursbeginn mit Ihrem Arzt! Präventionskurse können eine Therapie, z.B. physiotherapeutische Behandlungen, nicht ersetzten!

Was sind Wochenend-Kompaktseminare im 4elements?

Präventive Kompaktseminare für einen gesunden Lebensstil zu den Themen Entspannung und Bewegung/ Training bieten wir im Namen der BARMER und Knappschaft an (siehe Frage 1). Ein Ernährungskompaktseminar ist in Vorbereitung.

Krankenkasse

Zuschuss pro Kurs

+ Jahr

Bonuspunkte

Anmeldung

Knappschaft

3 unterschiedliche
Kurse parallel möglich
10 Punkte - 1 Punkt
= 1 €
Auszahlung ab 30
Punkten
Geschäftelle
Lünen
02306/ 7003 -46

BEK

150,-€ (bzw. 2 Kurse) 100 - 150 Punkte
(Prämien ab 500
Punkten)
4elements Selm
02592/ 2497 -0

DAK

150,-€ (bzw. 2 Kurse) 1.000 Punkte
Gutscheine ab 4.000
Punkten
DAK Lünen
02306/ 7560 -90

TK

3 unterschiedliche
Kurse parallel möglich
1.000 Punkte
(Prämien ab 3.000
Punkten)
4 elements Selm
02592/ 2497 -0

Wie viele Bonuspunkte bekomme ich für einen Präventionskurs?

Jede Krankenkasse darf in ihrer Satzung selbst bestimmen, in welcher Form gesundheitsbewusstes Verhalten mit einem „Bonus“ honoriert wird (§65a SGB V). Sie finden in dieser Übersicht die Regelung für unsere Kooperationspartner.